///
++++++++++ KICKER MULTI POST PAGES ++++++++++

TEST

++++++++++ KICKER MULTI POST PAGES ++++++++++

grid

++++++++++ KICKER MULTI POST PAGES ++++++++++

MAADVD

19 Erzählungen

+++ Bestellbar gegen 3€ Schutzgebühr +++

Die DVD enthält 19 Erzählungen des migration-audio-archiv.de, die im Mittelpunkt der Unterrichtsmodule und Materialien auf dieser Website stehen. Es sind biografische Originaltonerzählungen im Stil der Oral History, persönliche Erzählungen von Menschen, die aus den unterschiedlichsten Gründen nach Deutschland gekommen – und oft geblieben – sind. Sie erzählen von der Flucht oder von der Reise; mit Zug, Schiff, Flugzeug und zu Fuß… Sie erzählen über die Ursachen und Motive ihrer Emigration oder Flucht – wirtschaftliche, politische und persönliche. Welche Vorstellungen von Deutschland hatten sie, was waren ihre ersten Eindrücke, wo gingen die Kinder zur Schule, welche Arbeiten haben sie verrichtet, wo haben sie gewohnt und ihre Lebensmittel eingekauft, wie war der Kontakt zu den Deutschen …? Sie erzählen damit auch immer ein Stück Geschichte der Bundesrepublik Deutschland; Geschichte, Migrationsgeschichte, Sozialgeschichte, Alltags- und Kulturgeschichte; subjektiv, persönlich, authentisch – ununterbrochen sowie tontechnisch, dramaturgisch und erzählerisch in bester Hörfunkqualität.
Die Erzählungen sind für die DVD im ‚Audiofilm‘-Format umgesetzt – d.h. – wie auch auf dieser Website – Originaltonaufnahmen mit begleitenden Bildschirmelementen – redaktionell erstellte, kapitelweise Zwischenüberschriften, Zwischenteaser, biografische Originalfotos.

Technisches Format: DVD9 (8,5GB DoubleLayer; kein(!) blue-ray – also abspielbar auf nahezu allen gängigen, auch älteren, DVD Playern)


Bestellung

DVD 'maachtschule' – 19 Erzählungen als 'Audiofilme' , Kurzbiografien in 12-seitigem Inlay. Post und Verpackungskosten (Versand innerhalb Deutschland) in Schutzgebühr enthalten.

Bezahlung fuer: Schutzgebuehr/MAADVD

Summe: 3 €

Anzahl DVD

Enter your details below

Summe: €

Validating payment information...
Waiting for PayPal...
Validating payment information...
Waiting for PayPal...

MAADVD-innen-500

++++++++++ KICKER MULTI POST PAGES ++++++++++

Arbeitsblätter – Biografien


000-Arbeitsblatt-Hoerauftrag-basis.pdf.zip



001-Arbeitsblatt-Adalet-SAL.pdf.zip


002-Arbeitsblatt-Ali-CAN.pdf.zip


003-Arbeitsblatt-Derya-JALAL.pdf.zip


004-Arbeitsblatt-Arifin-MUSNADI.pdf.zip


005-Arbeitsblatt-ANNA-aus-Polen.pdf.zip


006-Arbeitsblatt-Francesco-D-AVINO.pdf.zip


007-Arbeitsblatt-HAMED-R.pdf.zip


008-Arbeitsblatt-Jamila.pdf.zip


009-Arbeitsblatt-Lester-Cano-ALVAREZ.pdf.zip


010-Arbeitsblatt-Maya-El-AUWAD.pdf.zip


011-Arbeitsblatt-Noemi-RAZ.pdf.zip


012-Arbeitsblatt-Paul-KOBELEV.pdf.zip


013-Arbeitsblatt-Rajinder.pdf.zip


014-Arbeitsblatt-Rangin-DADFAR-SPANTA.pdf.zip


015-Arbeitsblatt-Selcan.pdf.zip


016-Arbeitsblatt-Sinthuja-ARULSINGAM.pdf.zip


017-Arbeitsblatt-Elide-CARESTA.pdf.zip


018-Arbeitsblatt-Mona-YAHIA.pdf.zip


019-Arbeitsblatt-Emanuel-PETERSON.pdf.zip


020-Arbeitsblatt-Henry-GRUEN.pdf.zip


++++++++++ KICKER MULTI POST PAGES ++++++++++

feedback/remake

besten Dank für die hilfreichen Hinweise und Anregungen – auf die Onlinebefragung der letzten Wochen.

Wichtigstes Ergebnis der Befragung ist, dass wir die Materialien mit offen- und übersichtlichen Kommentarfunktionen versehen werden;
Inhalte sollen sein: Praxis aus dem Schulalltag und Hinweise für Einsatzmöglichkeiten – aus der Sicht und mit der Erfahrung von Praktikern.
Einige Fragen und Unsicherheiten im Umgang mit dem – nebenbei gesagt – sehr gelobtem Material, haben manche Lehrenden auf ihre Weise bereits gelöst und durch gespielt;
Wir lassen solche Erfahrungen in die Materialerstellung einfliessen – und freuen uns auf die langfristige Kooperation mit dem  ZfL – dem Zentrum für Lehrerinnenbildung der Universität Köln – zu eben diesen Themen.

++++++++++ KICKER MULTI POST PAGES ++++++++++

Erzählte Migrationsgeschichte – Oral History in bester Form – zum hören!

Das besondere format audio:

Die Lebensläufe, lebensgeschichtlichen Details und Biografien, sind durchgehend selbsterzählt – d.h. hörbar sind einzig die Stimmen und die Geschichten der Erzählenden – ‚Im Originalton‘ / O-Ton.
In keinem anderen Medium vermittelns sich so intensiv wie subtil sowohl die ‚Inhalte des Gesagten‘ wie auch alles ‚ungesagte‘ – in feinste Nuancen vermittelt die Stimme das, was nur die Stimme ausdrücken kann – die sogn. ‚Prosodie‘.

Im gesprochenen Wort vermitteln sich Atmosphäre und Stimmungen, Witz, Tragik, Freude, Anstrengung und Leichtigkeit der Erinnerung – in allen Facetten und Zwischentönen sehr viel deutlicher als in jedem anderen Medium – etwa in schriftlicher Form. Das gesprochene Wort – die Stimmen der Erzählenden – machen auf einzigartige, fast unwillkürliche Weise aufmerksam und bieten emotionale Teilhabe, erleichtern Empathie.

Die Erzählungen, die hier in den Unterrichtsmodulen bearbeitet werden, sind zwischen 15 und 50 Minuten lang (können also, je nach Laufzeit, zusammenhängend im Unterricht gehört werden oder in mehrteiliger Gruppenarbeit bzw. als Hausarbeit) und in einem durchgehenden Erzählfluss, ohne Unterbrechungen, zu hören. Die ursprünglichen Interviewgespräche sind oft vielfach länger. In der sorgsamen und erfahrenen Nachbearbeitung werden sie gekürzt, etwaige Zwischenfragen herauseditiert und auf wesentliche Aspekte der Erzählung verdichtet. Das gesprochen Deutsch der Erzählungen ist mindestens gut verständlich; weitestgehend, aber nicht immer – gerade die unterschiedlichen Akzente, die Stimmen sowie die sprachlichen Eigenheiten und Neuschöpfungen zeigen, wie man sich auch in der deutschen Sprache individuell einrichten und zurechtfinden kann und muss.
Die Lebensgeschichten werden in deutscher Sprache erzählt, zu einem kleineren Anteil auch auf ‘nicht-muttersprachlich-Deutsch’ – in der jeweiligen Herkunftssprache (Türkisch, Italienisch, Arabisch, Serbisch, Kroatisch, Russisch, Polnisch, Spanisch, Portugiesisch, Persisch, Griechisch, Chinesisch, Französisch …). Damit werden – auch als Erzählende – weitere Kreise angesprochen, vor allem eben jene, die – aus welchen Gründen auch immer – kaum oder kein Deutsch sprechen, die aber Teil der Lebenswirklichkeit und der ‘Erzählungen’ in Deutschland sind. In besonderen Fällen kommen ,Voiceovers’ zur Verwendung – deutsche ‚Synchronstimmen’ – und beim Ausstellungen, Installationen, audiolounges bildschirmgestützte ‚Untertitel’.

Sie erleichtern auch einem größeren Publikum, gewissermaßen aus ‚erster Hand’, Migrationsgeschichte und Geschichten zu erfahren, so wie sie bisher in dieser Form und in diesem Umfang noch nicht veröffentlicht wurden.
Die Erzählungen bilden in dieser Form und in diesem Umfang einzigartige historische Quellen.
Das migration-audio-archiv erschliesst hiermit im Kontext Migration sowie Oral History auch in Forschung bis Publizistik wichtige Bereiche.

++++++++++ KICKER MULTI POST PAGES ++++++++++

Schulform

Regelschulen,
Sekundarstufe I u. II
Förderschulen,
Berufsbildende Schulen,
Berufskollegs,
Sprachschulen,
Integrationsprogramme,

wo vorhanden mit Anbindung an curriculare Rahmenbedingungen, Lernziel/Orientierung und Abdeckung prüfungsrelvanter Themen (z.B. Geschichte/Deutsch)

++++++++++ KICKER MULTI POST PAGES ++++++++++

Mona YAHIA

Schriftstellerin und Künstlerin

Mona Yahia lebte als Tochter einer jüdischen Familie in Bagdad. Nach dem Sechs-Tage-Krieg zwischen Israel und Ägypten, Jordanien und Syrien 1967 und dem Putsch der Baath-Partei im Irak 1968 begann die Verfolgung der Juden im Irak. Daraufhin floh die Familie der Schriftstellerin nach Israel. Mona Yahia nahm die israelische Staatsbürgerschaft an und leistete ihren Militärdienst. Später studierte sie Psychologie und französische Literatur. Sie ging ein Jahr nach Paris, kehrte für sieben Jahre nach Israel zurück, beendete dort ihr Studium und begann zu malen. Die Kunstbewegung der „Neuen Wilden“ zog sie nach Deutschland. Hier studierte sie bei Harry Kramer in Kassel. Später kam das Schreiben dazu. Heute lebt Mona Yahia als Schriftstellerin in Köln und hätte am liebsten einen Zweitwohnsitz in New York oder London.


018-Arbeitsblatt-Mona-YAHIA.pdf.zip


++++++++++ KICKER MULTI POST PAGES ++++++++++

Howto? – Copyright/Nutzungsrecht

Sie erhalten hier die Rechte, die hier angebotenen Materialien kostenlos im Rahmen von Unterrichtszusammenhängen im schulischen wie auch außerschulischen Unterricht zu nutzen.

Nutzungsrechte/Rechteeinräumung/Einschränkungen:
Nutzung ausschließlich im nichtkommerziellen Unterrichtszusammenhang an Schulen, Hochschulen, im außerschulischem Unterricht sowie an öffentlich geförderten resp. anerkannten Einrichtungen zur Bildung, Weiterbildung, Erwachsenenbildung sowie Sprachschulen, Integrationskursen und der kulturellen Bildung.
Keine unerlaubte Sendung, Vervielfältigung und Veröffentlichung oder publizistische Auswertung, Verwertung.
Die Materialien unterliegen (u.a. wegen der Bestimmungen der Persönlichkeitsschutzrechte) NICHT einschlägigen Modellen der creativecommons (CC) oder Open Educational Resources (OER) – sie dürfen also NICHT frei verändert oder in diesem Sinne weitergegeben werden.

Eine Produktion des migration-audio-archiv.de – maa – migration-audio-archiv e.V. – Köln.
Alle Urheber- und Leistungsschutzrechte und Persönlichkeitsrechte vorbehalten.